Ixxat Blog

Fachartikel, Experten-Tipps
und mehr...

Blog

Attestation Signed - Signierte Version des VCI V4 Treibers für Windows 10 Systeme mit aktiviertem Secure Boot

by Norbert Binder | Jul 07, 2017

Mit dem VCI (Virtual Communication Interface) stellt IXXAT eine einheitliche Programmierschnittstelle für Windows zur Verfügung, die unabhängig von der PC-Interfacetechnologie ist und somit den Einsatz aller IXXAT CAN-Interfaces ohne Anpassung der Anwendungssoftware ermöglicht.

Das VCI wird von IXXAT sukzessive gepflegt und erweitert. Zum allerersten Mal sind mit der aktuellen Version VCI V4 zwei Treiberpakete verfügbar

  • VCI V4 Standard
  • VCI V4.0.436 Attestation Signed

 

Was ist das VCI?

Das VCI

  • ist ein universeller Windows-Treiber für alle aktuellen IXXAT-Interfaces
  • ist im Lieferumfang jedes Interfaces enthalten und wird von IXXAT als Download im Internet zur Verfügung gestellt
  • bildet als DLL für Windows XP, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 die Schnittstelle zwischen Anwenderapplikation und den IXXAT-Interfaces
  • ermöglicht die Entwicklung eigener Programme für die Kommunikation über CAN, CAN-FD, LIN und Industrial Ethernet
  • erlaubt den Wechsel zwischen verschiedenen Interfaces ohne Anpassung der Anwendersoftware
  • V4 unterstützt nun auch CAN FD Interfaces
  • V4 wird mit dem leistungsfähigen, kostenlosen Tool "canAnalyser3 Mini" ausgeliefert, das die Inbetriebnahme und den Tests von CAN-Netzwerken erleichtert

Mehr erfahren... 

 

Was ist "Attestation Signed"?

Um Treiber auf Windows-PCs zu installieren, ohne ständig Benachrichtigungen – "Do you really trust..." – auf dem Bildschirm zu erhalten, müssen die Softwarepakete "signiert" sein. Bisher konnten von Windows zertifizierte Softwareanbieter – wie HMS und IXXAT – Installationsdateien im eigenen Haus "signieren".

Mit Windows 10 führte Microsoft eine neue Art der "Signatur" ein, die "Attestation Signed" genannt wird. Um ein Softwarepaket zu zertifizieren, muss dieses nun an Microsoft übermittelt werden; dort wird die Software dann überprüft und von Microsoft signiert.

 

Wer ist betroffen?

Anwender die Windows 10 (vor allem die Server-Version) auf einem Computer verwenden, auf dem die "Secure Boot"-Funktion aktiv ist, können nur "Attestation Signed" Treiber verwenden! 

 

Weshalb gibt es 2 Installationspakete?

HMS unterstützt auch ältere Windows-Versionen (siehe unten), die noch nicht "Attestation Signed" unterstützen.

 

Wie wähle ich die richtige Installationsdatei aus?

  • Für Windows 10 verwenden Sie bitte das "Attestation Signed"-Treiberpaket
  • Für Windows XP, Windows 7 und Windows 8 verwenden Sie das "Standard-VCI".  Wenn auf ihrem PC "Secure Boot" deaktiviert ist, können Sie das Standard-VCI auch mit Windows 10 verwenden

 

Hinweis: Die Treiber selbst sind identisch, nur die Signatur von Installation + Treiber sind unterschiedlich!

 

Wo finde ich die Dateien?

  • Die Standardinstallation des VCI V4 ist auf der IXXAT-Treiber-CD im Lieferumfang eines IXXAT CAN-Interfaces enthalten
  • Beide Treiberversionen sind auf der IXXAT Webseite als  Download verfügbar.